Über das Zentrum


Das interdisziplinäre Zentrum für Sportmedizin hat eine offizielle Kooperation mit der Eidgenössischen Hochschule für Sport Magglingen EHSM und arbeitet eng mit dem Institut für Sportwissenschaften der Universität Bern zusammen. Es stellt das Medical Team am Grand Prix von Bern und am Kerzerslauf, an denen das Inselspital offizieller Medical Partner ist.


Unser Organigramm zeigt Ihnen, wie das interdisziplinäre Zentrum für Sportmedizin organisiert ist. Am Inselspital vereint das interdisziplinäre Zentrum für Sportmedizin die Leistungen von 13 Insel-Partnern:


Das Zentrum verfolgt ambitiöse Ziele in den Bereichen Klinik, Forschung und Lehre. Die beteiligten Kliniken unterstützen und behandeln Freizeit- und Leistungssportler bei komplexen medizinischen Problemen unterschiedlicher Fachbereiche. Die Forschung strebt – in Zusammenarbeit mit dem mit dem Bundesamt für Sport – zukunftsweisende Forschungsprojekte an und will die sportmedizinische Vernetzung in der Schweiz weiter fördern.  Der Bereich Lehre bietet einerseits ein umfangreiches sportmedizinisches Lehrangebot für Medizinstudenten an, andererseits sorgt sie für ein Weiterbildungsprogramm für Physiotherapeuten und Sportwissenschaftler zur Sport- und Bewegungstherapie bei inneren Erkrankungen – mit der Möglichkeit, das Certificate of Advanced Studies (CAS) und das Diploma of Advanced Studies (DAS) der Universität Bern zu erlangen.